Die Abschlusstabelle
der Bezirksliga Weser-Ems
Saison 2016/2017

Ein 11. Platz für die 1. Herren des STV Barßel von 16 Mannschaften.

Unsere ERSTE musste am Wochenende zweimal ran:

Am Freitag im Endspiel um den Sedelsberg Pokal.

Gegner war Hansa Friesoythe, der letztjährige Zwölfte der Landesliga Weser-Ems ging standesgemäß 2:0 in Führung. Nach Toren von Michael Renken und Sebastian Schlumberger freuten sich die Zuschauer schon auf ein Elfmeterschießen. Doch der Sedelsberger Schiedsrichter Günter Frerichs ließ, aus welchen Gründen auch immer, bis zur 47. Minute nachspielen. Normal geht dieses Turnierspiel 2 mal 40 Minuten. Nico Gill, Friesoythes Neuzugang, sagte höflich danke, erzielte das 3:2 für den Favoriten und ließ die Barßeler Jungs über den zweiten Platz jubeln.

Jannick Eilersund der STV gewann in Sedelsberg
gegen den Gastgeber FC.

Beim stark besetzten Turnier in Sedelsberg gelang dem STV in letzter Minute das 1:0 durch einen fulminanten Handelfmeter, verwandelt von Jannick Eilers.

Etwas glücklich, letztlich aber nicht unverdient, übernahm der STV die Tabellenführung in der Gruppe 2 des Turniers.

Wenn heute Abend, 20:00 Uhr, noch ein Sieg gegen Harkebrügge gelingt, steht Jakob Bertram mit seinem Team am Freitag im Finale. Anstoß 19:30.

UG

Mannschaftsfoto
1. Herren
Saison 2016/2017

  • Foto 1. Herrenfußballmannschaft des STV Barßel zur Saison 2016/2017

Spielertrainer Jakob Bertram (links auf dem Bild) und die Neuzugänge (v.l.n.r.):

  • Spielertrainer Jakob Bertram stellt die Neuzugänge Daniel Rotärmel(eigene STV Barßel U19), Manuel Pawlik(eigene STV Barßel U19), Lucas Dettenbach(ehemals SSV Jeddeloh), Tobias Benner(früher unter anderem Heider SV) und Sebastian Schlumberger(vom SV Wilhelmshaven).
  • Daniel Rotärmel (eigene STV Barßel U19)

  • Manuel Pawlik (eigene STV Barßel U19)

  • Lucas Dettenbach (ehemals SSV Jeddeloh)

  • Tobias Benner (früher unter anderem Heider SV)

  • Sebastian Schlumberger (vom SV Wilhelmshaven)

   
© Sport- und Turnverein(STV) Barßel e.V.