Ein Funktionsteam wird gebildet. Mit Getränke Hoffmann konnte außerdem ein Hauptsponsor gewonnen werden.

Neue Wege in der Jugendarbeit geht der Sport- und Turnverein (STV) Barßel. Der Traditionsverein von der Soeste möchte den Jugendfußball stärken und mit leistungsorientierten Fußball einen neuen Unterbau für de zukünftigen Herren-Fußball im STV stellen.

  • Vorstand, Trainer und Funktionäre des Sport- und Turnvereins (STV) gehen neue Wege in der Nachwuchsarbeit. Links Thomas Lindemann vom Hauptsponsor der Getränkefirma Hoffmann.

„Hauptziel werden die drei Jugendteams U19, U17 und U15 sein, die dann mittelfristig in höheren Leistungsklassen spielen sollen. Das ist derzeit nicht der Fall“, sagt Vorsitzender Heinz-Bernhard Bürmann, der das Projekt zusammen mit seinen Vorstandleuten und dem Jugendkoordinator im Verein Norbert Meisterfeld vorstellte. Die U19 etwa soll dann mittelfristig auf Bezirks- und sogar auch Landesebene spielen.

„Um diese Ziele zu verwirklichen wird derzeit ein neues Funktionsteam gegründet, welches das Nachwuchsprojekt zukünftig führt“, erklärte zweiter Vorsitzender Hannes Meisterfeld. Immerhin kicken im STV Barßel zehn Jugend- und eine Mädchenmannschaft. Fahrdienste schließlich ergänzen das ganze Projekt, das auf mehrere Jahre ausgelegt ist.

„Wir wollen im Jugendfußball in höheren Regionen spielen. Das geht aber nur, wenn wir langfristig ausgebildete Trainer für die Teams haben. Ehrenamtliche Betreuer und Trainer zu finden, werden ohnehin immer schwieriger“, erklärt der zweite Vorsitzende.

Finanziell soll das Projekt von mehreren Sponsoren mitgetragen werden. Erfreut ist der Vorstand, dass mit der Firma Getränke Hoffmann aus Lingen in den nächsten Jahren ein Hauptsponsor für das neue Jugendprojekts des STV Barßel gewonnen werden konnte. Das Unternehmen ist Deutschlands erfolgreichster Getränkefachmarkt und Marktführer in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. „Wir freuen uns, dass wir den STV Barßel mit unseren finanziellen Mitteln zunächst in den kommenden drei Jahren beim Aufbau im Nachwuchsbereich unterstützen können“, sagte Niederlassungsleiter Thomas Lindemann.

„Die Freude ist auf unserer Seite. Wir erhoffen uns durch das Projekt mehr Erfolg im Fußballbereich“, so Vorsitzender Bürmann.

Weiterer Bestandteil des neuen Nachwuchsprojektes soll dann die Co-Operation mit Schulen und Ausbildungsbetrieben in der Region in und um Barßel werden, erläuterte der Vorstand.

Quelle:
www.nwzonline.de(17.12.2015)
Künftig Schwerpunkt bei Jugendteams
Ein Funktionsteam wird gebildet. Mit Getränke Hoffmann konnte außerdem ein Hauptsponsor gewonnen werden.
von Hans Passmann.

   

Sprechstunde
im Clubhaus

Ab sofort führen wir eine Sprechstunde im Clubhaus ein.

Termin ist Mittwochs von 19:30 bis 22:00 Uhr.

Wer irgendwelche Probleme oder Sorgen hat oder Anträge stellen möchte kommt bitte zu diesem Termin in unser Clubhaus.

   
© Sport- und Turnverein(STV) Barßel e.V.