Nils Büscherhoff bleibt auf STV-Kommandobrücke

  • Nils Büscherhoff

Die Verantwortlichen des Fußball-Kreisligisten STV Barßel sind mit Feuereifer dabei, den Kader für die neue Spielzeit zusammenzustellen. Die Mannschaft wird auch in der neuen Saison von Nils Büscherhoff trainiert. Dies sagte STV-Vorstandsmitglied Joseph Imholte unter der Woche auf Nachfrage der NWZ. „Mit einem Co-Trainer-Kandidaten ist unsere sportliche Leitung in fortgeschrittenen Gesprächen“, so Imholte.

Stand jetzt werde es laut Imholte im Sommer keine Abgänge geben. „Neu zur Mannschaft kommen die Barßeler Nachwuchsspieler German Grin, Maximilian Knopf und Oliver Nienaber“, teilte Imholte mit. Mit weiteren Spielern befinde sich STV-Sportwart Frank Wohlbrecht in guten Gesprächen. Derweil hofft die Führungsetage des STV und die Fans des Vereins, dass ihr Team in den kommenden drei Partien das Saisonziel „Klassenerhalt“ unter Dach und Fach bringt. Die im vergangenen Sommer neu zusammengestellte Mannschaft sei im Laufe der Saison zusammengewachsen, freut sich Imholte.

Zudem ist es der Mannschaft gelungen, die langfristen, verletzungsbedingten Ausfälle der Leistungsträger Nils Büscherhoff, Nfamara Sanneh und Mathis Appeldorn gut zu verkraften. „Trotzdem wird es notwendig sein, den Mannschaftskader für die neue Saison qualitativ zu vergrößern“, meint Imholte.

Text: Nordwest-Zeitung, Stephan Tönnies - 17.05.19

   

Saison 2019/20

Chef-Trainer
Nils Büscherhoff
--> E-Mail

© Sport- und Turnverein (STV) Barßel e. V. * Feldstraße 1 * 26676 Barßel