Matthias Morthorst

Wir freuen uns, dass Matthias Morthorst den STV als sportlicher Leiter kommissarisch bis zur nächsten Jahreshauptversammlung im März 2021 unterstützt.

Mit Vorstandsbeschluss vom 23.9.2020 wurde er einstimmig als neuer Sportwart bestimmt und übernimmt somit die Aufgaben von Frank Wohlbrecht, der auf eigenen Wunsch seine Ämter niedergelegt hat.

Vorstandsinformation - Sonntag, 20. September 2020

Der Sportwart Frank Wohlbrecht hat mit sofortiger Wirkung den Vorstand des STV Barßel verlassen.

Wir sind in guten Gesprächen mit Matthias Morthorst, der die Aufgaben des Sportwarts kommissarisch bis zur nächsten Jahreshauptversammlung übernehmen würde.

Der Vorstand des STV Barßel.

Wie wir alle gestern in der regionalen Presse hören konnten, hat der NFV alle Spiele sowie Trainingsaktivitäten im Landkreis Cloppenburg eingestellt.

D.h. bis zum 27.9.20 hat Manfred Südbeck sämtliche Trainings auf Eis gelegt - von der Jugend bis zur ersten Herrenmannschaft.

Sobald es Veränderungen gibt, informieren wir auf diesem Weg neu.

Sportliche Grüße

Vorstand des STV Barßel

"Könnt ihr die Sitzbänke reparieren?"

Die drei Vereinsmitglieder André Kruse, Hajo Pawelczyk und Simon Fugel ließen sich nicht lange bitten. Holz und Schrauben stiftete Holz Niehaus, Sedelsberg, und am Samstag vor dem Harkebrügge-Spiel trafen sich die drei geübten Handwerker André, Hajo und Simon im Jahnstadion und setzen alle 7 Sitzbänke links und rechts entlang der Werbebande instand.

Radtour, Jan-Erik Ritter

Jungs, ihr seid die Besten! Ein großes Dankeschön geht auch an den Sponsor Holz Niehaus, Sedelsberg.

Als Hygienebeauftragter des STV Barßel sage ich auf diesem Weg ganz herzlich danke allen Helferinnen und Helfern, die am vergangenen Sonntag für einen reibungslosen Ablauf unseres ersten Punktspiels gegen den SV Harkebrügge unter Corona-Bedingungen gesorgt haben:

Danke

  • den Ordnern, die für Ordnung auf und neben dem Platz gesorgt haben und vor und nach dem Spiel die Bestuhlung organisierten

  • den fleißigen "Bienchen" am Grill, am Bollerwagen und den Getränkeständen

  • dem Stadionsprecher Michael Niemeyer, der durch seine Durchsagen für klare Verhältnisse sorgte

  • den Zuschauern aus Harkebrügge und Barßel, die durch ihr vorbildliches Verhalten dem Lokalderby den entsprechenden Rahmen gaben

  • der Gemeinde Barßel (Jaqueline Faust und Hartmut Willhaus) für die Kooperation beim Hygienekonzept

  • dem Kassenwart des SVH, Christian Werner, für die Kooperation im Vorfeld

  • unserem Praktikanten Jonas Henkel, der mich bei diesem Projekt "Heimspiel gegen SVH" maßgeblich unterstützt hat.

Interessant waren auch die Aussagen einiger Presseleute nach dem Spiel, die sagten: "So perfekt habe ich die Umsetzung der Hygienevorschriften noch nicht erlebt" oder "Einfach klasse, wie ihr das in den Griff bekommen habt".

Ich bin guter Dinge, dass wir die restlichen vier Heimspiele in diesem Jahr in ähnlicher Manier meistern werden.

Uwe Gettkandt

   
© Sport- und Turnverein (STV) Barßel e. V. * Feldstraße 1 * 26676 Barßel