Barßel, 22.05.21

Der STV legt ein paar Schippen drauf:

Es hat ein paar intensive Gespräche gegeben und zu guter Letzt stand ein Zoom-Meeting am Samstag: Die vakante Stelle der Jugendobfrau/Jugendobmann beim STV werden drei in Barßel sehr bekannte Kenner der Sport- und Fußballszene ab sofort übernehmen.

Dies sind

Joachim Beckmann
Joachim Beckmann, STV Barßel e. V.

Michael Baumann
Michael Baumann, STV Barßel e. V.

Ralph Schröder.
Ralph Schröder, STV Barßel e. V.

Was schon länger in der Gerüchteküche brodelte, ist ab sofort Gewissheit. Der Vorstand des STV freut sich, eine perfekte Lösung für die Jugendarbeit in den nächsten Jahren gefunden zu haben. Die drei neuen Kollegen im erweiterten Vorstand des STV werden sich die vielfältigen und oft zeitraubenden Aufgaben untereinander aufteilen und entsprechend angehen. Kurzfristig sollen alle Jugendmannschaften besetzt sein, die von guten, qualifizierten Trainern geführt werden. Alle logistischen und technischen Voraussetzungen werden geschaffen, um einen erfolgreichen und reibungslosen Spiel- und Trainingsbetrieb bei der STV-Jugend zu gewährleisten. Gewinnung neuer Schiedsrichter und eine offene und faire Kommunikation mit den befreundeten Clubs SV Harkebrügge und SV Viktoria Elisabethfehn stehen mit als Anfangsaufgaben auf dem Programm der drei „Neuen“. Nachdem sich Jugendobmänner, Trainer / Betreuer der einzelnen Mannschaften kennengelernt haben, wird es auch zeitnah eine Einladung an alle Eltern der STV-Jugend zum gegenseitigen „Beschnuppern“ geben.

Wir sind überzeugt, dass wir auch hier auf dem richtigen Weg sind und wünschen uns für die drei neuen Kollegen neben Gesundheit alles erdenklich Gute für ihre Jugendarbeit.

Uwe Gettkandt, Joseph Imholte

   
© Sport- und Turnverein (STV) Barßel e. V. * Feldstraße 1 * 26676 Barßel