Vergangenes ist vorbei und wir schauen positiv in 2021,
das nach wie vor Herausforderungen an uns stellen wird.

Nehmen wir sie also an und krempeln die Ärmel hoch - weil wir uns schließlich
nicht unterkriegen lassen.

Für mich ist es eine Herausforderung, die Tatsache anzunehmen, nach einer OP nicht mehr laufen zu können und ich weiß, dass ich einen schweren Weg vor mir habe. Aber ich werde ihn gehen, mit viel Fleiß und Trainingseinheiten will ich bald den Rollstuhl verlassen und auf eigenen Beinen wieder laufen. Das ist mein Ziel - und das ist der Weg.

Unser gemeinsames Ziel sind sportliche Aktivitäten in einem Vereinsleben,
das wieder pulsiert und allen Freude bringt.

Wenn es auch noch dauern wird, so freuen wir uns auf die Zeit mit Gleichgesinnten,
auf sportliche Wettkämpfe und damit viel Bewegung und Elan.

Trotz Corona stehen wir auch finanziell als Verein gut da und können unseren Mitgliedern bei der nächsten Jahreshauptversammlung seriöse und ermutigende Zahlen präsentieren.

Halten wir es doch mit Henry Ford, der einmal sagte
"Es hängt von dir selbst ab, ob du das neue Jahr als Bremse oder als Motor nutzen willst."

In diesem Sinne
freuen wir uns auf den baldigen Start gemeinsam für den Sport!

Uwe Gettkandt
1. Vorsitzender STV Barßel e. V.

   
© Sport- und Turnverein (STV) Barßel e. V. * Feldstraße 1 * 26676 Barßel