4. Juni 2018

Fix reagiert: Kurz nachdem das Gerücht „C. Mesler kehrt dem MTV Jever den Rücken.“ auftauchte, frischte TT-Abteilungsleiter Hermann Röttgers seine Kontakte zur Familie Mesler auf und kurz darauf ist es amtlich. Christian Mesler kehrt zu seinem Heimatverein STV Barßel zurück und verstärkt die 1. Herren Tischtennismannschaft - ein Transfer-Coup seinesgleichen.

v. l. : Christian Mesler und STV-Barßel Tischtennisabteilungsleiter Hermann Röttgers.
v. l. : Christian Mesler und STV-Barßel Tischtennisabteilungsleiter Hermann Röttgers.

Mit Christian Mesler (QTTR-Wert von 1.894 Punkten im Mai 2018) gewinnt die Tischtennis-Abteilung einen Sportler, der zu den besten Tischtennisspielern seines Jahrgangs in Niedersachsen gehört.

Seine Tischtenniskarriere startete Christan 2007 als 8-jähriger bei den mini-Meisterschaften in Barßel und treu blieb er dem Sport- und Turnverein (STV) bis zum Ende der Saison 2011.

Nach einer Spielsaison beim SV Blau-Weiß Emden-Borssum folgte der Wechsel zum MTV Jever.

Nach sechs ereignisreichen und überaus erfolgreichen Jahren (mehrfacher Niedersachsenmeister mit der 1. Jungen Mannschaft, fester Bestandteil der 1. Herren Oberliga-Mannschaft, zahlreiche Turniersiege, …) ergab sich nun der Wechsel zurück zu seinem Heimatverein.

Mit Christan Mesler als neue Nr. 1, Eric Stolle, Ngoc-Son Raming, Nick Deeken, Tim Rojk und Thomas Kurre hat Teambetreuer Matthias Morthorst eine äußerst junge und spielstarke 1. Herren Mannschaft für die Tischtennis Bezirksklasse Saison 2018/19 zur Verfügung. Und mit Maic Strohschnieder und Heinz-Hermann Lütjes in der Reserve steht qualitativ guter Ersatz parat.

   
© Sport- und Turnverein(STV) Barßel e.V.